Integrierte Managementpolitik

Plásticos Clossa S.L, ein Unternehmen dass sich der Produktion von Kunststoff-Spritzgussteilen bis 2.000 Gramm Gewicht und der Konstruktion von Spritzgussformen widmet, hat die folgende Integrierte Managementpolitik festgelegt, um sich jederzeit an die sich ändernden Marktverhältnisse anzupassen, die Bedürfnisse und Erwartungen seiner Kunden zu erfüllen und die Effizienz des festgelegten Integrierten Managementsystems ständig zu verbessern.

Die Geschäftsführung ist sich den aktuellen Umständen unseres Umfelds bewusst und führt eine Strategie an, um uns an dieses wechselnde Umfeld anzupassen, um Produkte und Prozesse anzubieten, die unsere derzeitigen und potentiellen Kunden zufriedenstellen.

Die Integrierte Managementpolitik ist für uns „Der vorgegebene Weg zum Erreichen der Ziele“ und basiert auf folgenden Punkten:

  • Ständige Anpassung an die Bedürfnisse und Erwartungen der Interessengruppen
  • Erfüllung der einschlägigen Rechtsvorschriften
  • Kundenbindung und Kundengewinnung
  • Permanente Innovation und kontinuierliche Verbesserung von Prozessen mit dem Ziel maximaler Effizienz und Optimierung der verwendeten Ressourcen.
  • Einbindung der Mitarbeiter in die Zielverfolgung Wir unterhalten sowohl bei der Anstellung als auch bei der Aufgabenzuteilung eine Gleichstellungspolitik und einen Verhaltenskodex.
  • Erhalt der formellen Anerkennung des jeweils erzielten Qualitätsniveaus durch unsere Kunden.
  • Schutz von Gesellschaft und Umwelt sowie Vorbeugung Wir achten die Menschenrechte innerhalb und außerhalb von Plásticos Clossa, wir vermeiden Kinderarbeit und den Erwerb von aufgrund ihrer Herkunft oder möglichen Verwendung als konfliktiv geltenden Materialien. Wir schützen unsere Umwelt, indem wir gute Umweltpraktiken in den verschiedenen Unternehmensprozessen umsetzen. Wir schützen unsere Mitarbeiter, indem wir für angemessene Arbeitsbedingungen sorgen.
  • Wir unterhalten ein Whistleblowing-System, das die Chancengleichheit und Gleichbehandlung unserer Mitarbeiter gewährleistet und das wir über den Verhaltenskodex für unsere Mitarbeiter verbreiten. In diesem werden die Mitarbeiter über die Möglichkeit informiert, Unregelmäßigkeiten im Rahmen der Organisationsstruktur zu melden.
  • Einbeziehung von Zulieferern und Unterauftragnehmern in die Erfüllung dieses Verhaltenskodex und den übrigen im Rahmen der Lieferkette geltenden Anforderungen.

        Das oberste Ziel dieser Initiative ist es, ein Integriertes Managementprogramm zu entwickeln, um die Unternehmensexzellenz zu erreichen und Maßnahmen für kontinuierliche Innovation und Verbesserung in allen Unternehmensbereichen durchzuführen.

Clemente Diez
30. August 2018

FIRMLY-KLÉMENT